Hilfe für Pflege, instandsetzung und Restauration der Kunstwerke

Bitte spenden Sie für unsere ehrenamtlich arbeitende ARS NATURA-Stiftung. Eine Spendenquittung für Sie ist selbstverständlich. Vielen Dank!
ARS NATURA-Stiftung, Kreissparkasse Schwalm-Eder, IBAN: DE93 520521540060001906

Die meisten Kunstwerke werden erhalten, restauriert und etliche von den entsprechenden Künstlerinnen und Künstlern auch gänzlich erneuert. 

Jedoch: Gerade manche bereits etwa 20 Jahre alten Arbeiten wurden in dieser frühen Phase unter dem Aspekt der Vergänglichkeit gefertigt. Die Beobachtung des Prozesses der Entropie gehört in diesen Fällen dazu.

Insbesondere aufgrund von Trockenheit und Sturmschäden zugenommener Waldarbeiten und Holztransporte werden mehr Titelschilder in Mitleidenschaft gezogen als früher und müssen ersetzt werden. 

Aktuelles

Kreis der Elemente in Metzebach

 

Rund um Spangenberg bildet sich ein Kunstwanderzentrum

Zum Beitrag



Strecken

Rundweg in Melsungen "Eine Runde Rauszeit"


Neben den Strecken in Morschen und Hess. Lichtenau ist ein toller  weiterer Rundweg in Melsungen entstanden.


Rundweg MelsungenRundweg MorschenRundweg Hess. Lichtenau

AngebotE

Hotel Kloster Haydau wandert mit ARS NATURA

 

„Kunst & Wandern mit ARS NATURA“ - unter diesem Motto bietet das Hotel Kloster Haydau ein tolles Arrangement für Erkundungstouren auf den angrenzenden ARS NATURA Strecken.

Kunst an der Grenze

Das siebte und letzte Kunstwerk ist eingeweiht.

 

Zur Grenzöffnung vor 25 Jahren wurde das siebte und letzte Werk von „Kunst an der Grenze im Werra Meißner Kreis" der Öffentlichkeit übergeben. Teilstrecke und alle Werke sind nun dokumentiert.
Zur Teilstrecke

Nach oben   |   Drucken
© Copyright Ars Natura Stiftung